20 Dezember 2009

Brian Williams vs. Robbie McLaren





Brian McLaren (DER Kirche und Postmoderne - Guru) freut sich und hofft auf etwas ganz neues. Robbie Williams versteht nicht so recht die Leute, die nicht dran glauben wollen, dass Jesus wirklich wirklich für uns gestorben sind.

Musikalisch beides nicht so ganz mein Geschmack, aber darüber kann man echt streiten. Emotional sind beide interessant: Brian McLaren berührt den Punkt: Hey, da ist eine leise Hoffnung..... "Weihnachtsstimmung?". Robbie Williams ist des Körperkultes recht überdrüssig und stattdessen hin und weg von Jesus, der für ihn gestorben ist und kann gar nicht verstehen, wenn andere das nicht so sehen.

Robbies neuen Ausblick auf das Leben find ich spannender als Brian McLaren.

Was denkt ihr?

Labels: ,

04 Dezember 2009

Adventszeit

Jetzt ist sie schon wieder da, die Adventszeit. Die großen Versprechen es dieses Jahr anders zu machen und nicht dem "Wasauchimmer"-Wahn zu verfallen, sind in den warmen Temperaturen in Glühwein ertränkt worden.

Irgendwie wollen wir es doch immer besser haben, immer noch ein Stück mehr vom Kuchen. Da glauben wir, dass der Kuchen unendlich groß ist... Jeder kann von diesem Kuchen naschen, jeder hat die gleiche Chance - Blödsinn! Es gibt immer Verlierer bei diesem Spiel. So wie in diesem Video...


video